Ra Ti Di - Bilder einer Freundschaft

2015, Kurzfilm, HD Video, 16:9, Schwarz-weiß, Ton, 15 min

Die drei Freunde Raay (22), Tim (19) und Disco (20) erleben die Zeit um den Tod von Raays Vater. Der konzeptionelle Kunstfilm Ra Ti Di - Bilder einer Freundschaft ist die Momentaufnahme einer Männerfreundschaft im heutigen Berlin. Handlung und Figuren des Films sind aus dem Leben der Laiendarsteller heraus entwickelt. Verknüpft werden diese sowohl thematisch als auch visuell mit Filmszenen der 60er und 70er Jahre; zitiert wird in freier Form aus Filmen von John Cassavetes, Pier Paolo Pasolini und Robert Bresson. Die Ästhetik des Films steht dabei bewusst im Gegensatz zur alltäglichen, medialen Gewohnheit der jungen Erwachsenen.

Ra Ti Di - Bilder einer Freundschaft  ist ein Kooperationprojekt mit Gangway e.V. gefördert durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung / Berlin-Lichtenberg.

Darsteller: Ramon Hollenbach, Tim Laubisch, Michel Beutling, Roland Hemmo, Arijana Antunovic, Alyce Ford,

Maren Lüddemann, Petra Vankova, Frantisek Zachoval, Mathilda Vankova u.a.

Regie: Matthias Schwelm

Co-Regie (Traumsequenz): Vera Müller

Drehbuch und Konzept: Vera Müller, Matthias Schwelm

Producer: Matthias Adler

Director of Photography: Vera Müller

Camera Operators: Florian Brückner, Sebastian Stahl

Ton: Hans Bramm

Szenenbild: Emilie Bruner

Kostüm: Vera Müller

Maske: Michael "Vati" Faralewski

Schnitt:  Matthias Schwelm, Katja Fischer, Vera Müller

Trailer-Schnitt: Alexandre Chryssikos

Postproduktion: Matthias Schwelm, Vera Müller

Musik: Slavin - Eldh - Lillinger

Produktion: Liebe Arbeit Kino und Filmemacher, Berlin