Die Zusammenarbeit von Vera Müller und Matthias Schwelm begann mit Matthias Schwelms Diplomfilm „Einmal im Herbst...“ (2010). Vera Müllers Abschlussfilm „Amor & Psyche“ (2012) war die erste Produktion unter dem gemeinsamen Namen LIEBE ARBEIT KINO. Im Vorfeld zu „1 + 1 = 1“ (2014) entstand mit einigen der Protagonisten die experimentelle Dokumentation „änder‘ dich nicht, weil du anders bist“ (2013). „Ra Ti Di - Bilder einer Freundschaft“ (2014) ist die fünfte gemeinsame Kurzfilmproduktion. Der Schwerpunkt von LIEBE ARBEIT KINO liegt auf der Entwicklung und Realisierung ästhetisch und künstlerisch anspruchsvoller Kurz-, Spiel- und Dokumentarfilme. Momentan arbeiten Vera Müller und Matthias Schwelm an weiteren Filmen und leiten Film- und Kunstworkshops. 2015 initiierten sie u.a. die FREIE KUNSTKLASSE in Marzahn-Hellersdorf.